Betriebsbesichtigung Kraftwerk Eglisau-Zweidlen

An der vergangenen Betriebsbesichtigung vom 19. April nahmen 41 Personen teil. Das Wetter und die Temperatur waren wie im Sommer.

Um 08.00 Uhr trafen wir uns im Kath. Kirchgemeinde-Zentrum Bülach zu einem Kaffee mit Gipfeli, welche von Doris und Willy Siegenthaler spendiert wurden. Um 09.07. Uhr fuhren wir mit den Zug nach Zweideln. Nach einem kleinen Spaziergang gelangten wir zum Kraftwerk Eglisau-Glattfelden wo uns Frau Margareth Schweiger in Empfang nahm.

Am Anfang hat unsere Betreuerin, Frau Margareth Schweiger, mittels einem DIA-Vortrag uns das Kraftwerk näher gebracht. Danach teilten wir uns in zwei Gruppen auf und konnten das Kraftwerk besichtigen. Die beiden Führer haben uns sehr kompetent die ganze Kraftwerk-Anlage gezeigt und auch viele Fragen ausführlich beantwortet.

Anschliessend durften wir den von Doris und Willy Siegenthaler vorbereiteten und spendierten Apéro mit vielen kleinen Häppchen geniessen. Zum Schluss gab es einen interessanten und spannenden Vortrag von Willy Siegenthaler über das Kraftwerk während des 2. Weltkrieges. Dabei waren sehr viele Anekdoten, wovon im Vorfeld keiner etwas gehört hat.

Nach der Rückkehr mit dem Zug haben wir uns im Rest. Al Forno beim Bahnhof Bülach mit einem sehr guten Mittagessen gestärkt, die Eindrücke des Vormittags noch einmal Revue passieren lassen und die Vereinskameradschaft gepflegt.

Einen herzlichen Dank geht an die Adresse von Doris und Willy Siegenthaler für die Organisation und die Spende der Gipfeli und dem Apéro.

Einige Bilder der Betriebsbesichtigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.